News

Gemeindeorganisation im Spannungsfeld zwischen Effizienz und Bürgernähe

Twittern | Drucken

impulse2

Der zweite Anlasse in der Reihe “Impulse für Biberist”, zog wieder zahlreiche interessierte Bewohner von Biberist in den Läbesgarte.
Themen wie Organisationsformen der Behörden, Motivation der Bevölkerung, Milizarbeit, sowie Rahmenbedingungen wurden im Kreise eines Podiumsgespräches diskutiert und von verschiedenen Seiten beleuchtet. Franz Portmann sprach über die unterschiedlichen Organisationsformen von Gemeinden und Behörden. Dabei zeigte er die Chancen, aber auch die Risiken der unterschiedlichen Modellen auf. Die Gemeindepräsidenten von Luterbach, Michael Ochsenbein und Recherswil, Hardy Jäggi, sie haben ein Reorganisation hinter sich oder sind aktuell in der Phase einer Veränderung. Beide zeigten aus Ihre Sicht auf, wie man Einwohner zur Mitarbeit in Gremien motivieren kann, aber auch welches Hinderungsgründe für ein Engagement sind. Lyla Khan war bis vor kurzem in der Wirtschaft tätig und nun seit Februar neue Verwaltungsleiterin der Gemeinde Biberist. Sie zeigte Unterschiede, aber auch sehr viele Ähnlichkeiten zur Wirtschaft auf. Im Weiteren erläuterte sie wo noch Entwicklungspotential bei Verwaltungen liegt.
Zum Schluss beantworteten die Podiumsteilnehmer die zahlreichen Fragen aus dem Publikum. Viele Impulse entstanden, welche weiterverfolgt werden. Im Herbst folgt ein weiter Anlass Impulse für Biberist.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Zurück

CVP Biberist

Hans Yamamori
Gutenbergstrasse
CH-4562 Biberist
info@cvp-biberist.ch

Kategorien